FANDOM


Chozo.p
Die Chozo, sind ein Volk von Vogelartigen, humanoiden Wesen. Sie sind eines der ältesten Völker des Universums. Keiner weis, wo sie eigentlich herkommen, jedoch fand man unter anderem auf den Planeten Tallon IV, Elysia und SR388 Überreste ihrer Zivilisation. Auch auf Zebes, lebten die Chozo, hier zogen sie die junge Samus Aran auf, die ihre Eltern bei einem Überfall der Weltraumpiraten verloren hatte. Samus' Ziehvater, hieß Grey Voice und war ein ranghohes Mitglied seines Stammes.

KulturBearbeiten

Old Bird

Samus' Ziehvater Old Bird

Die Chozo waren ein friedliches, technisch hoch entwickeltes Volk, dennoch spielte die Religion eine große Rolle. Die Schamanen der Chozo sind sehr angesehen unter den Mitgliedern des Volkes.

Nicht immer waren die Chozo so friedlich, einst waren sie Krieger, die ihre Technologie nutzten, um Planeten zu erobern. Doch bald begannen sie, gegenüber den Bewohnern der anderen Planeten friedlicher zu sein und sie nutzten ihre Technologie nur noch zur Erforschung anderer Planeten.

Chozo Statue Head

Statue von Ou-Qua, dem Architekten der Skytown entwarf

Sie gaben einen Teil ihres Wissens an Völker wie die Menschen, die Luminoth oder die Bryyoaner weiter. Auf dem Planeten SR388, der von so genannten X-Parasiten bewohnt war, schufen sie die Metroids. Dies lag daran, dass die X-Parasiten die anderen Bewohner des Planeten auszurotten drohten. Die Metroids waren als einzige immun gegen die Parasiten und dämmten deren Bestand stark ein. Daraufhin stellten sich diese neuen Raubtiere an die Spitze der Nahrungskette auf dem gesamten Planeten.

Auch die Technologie der Chozo ist hoch entwickelt, sie bauten z. B. die Stadt Sky Town auf dem Planeten Elysia und auch Mother Brain, den Zentralcomputer des Planeten Zebes. All ihre Bauten werden noch heute von ihren Wachdrohnen, Chozostatuen und Geistern bewacht.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.